LEHRERTEAM

Emmanuel Ramos Rojano

Schulleitung/Künstlerische Leitung/Tänzer/Tanzlehrer

 

Emmanuel ist professioneller Tänzer, Choreograph und Tanzpädagoge. Seine professionelle Ausbildung erhielt er an der «Academia de la Danza Mexicana» in Mexico Stadt. Nach Abschluss der Ausbildung hat Emmanuel international für verschiedene Tanzkompanien als Tänzer, Solist und Lehrer gearbeitet. Unter anderem in der Tanzkompanie «En Dos Partes» (Mexico Stadt), im «Ballet Folclorico de Mexico» (Mexico Stadt), in der Tanzkompanie «El Circo Contemporaneo» (Guanajuato, Mexico), am «Ballet Ecuatoriano de Camara» (Quito, Ecuador), am «Ballet Andino Humanizarte» (Mexico Stadt), sowie an der «Cinevox Junior Company» (Neuhausen, Schweiz). Seit mehreren Jahren unterrichtet Emmanuel an verschiedenen Tanzschulen in der Schweiz und in Deutschland und realisiert eigene Tanzprojekte. Er ist zudem im Rahmen der «Begabtenförderung Tanz Thurgau» als Lehrer tätig. Im Dance Stop Center unterrichtet er seit 2010. Die Hauptgebiete von Emmanuel sind Ballett und zeitgenössischer Tanz sowie folkloristische mexikanische Tänze. Seit 2016 gehört Emmanuel der Schulleitung an und hat im Dance Stop Center die künstlerische Leitung übernommen. Natürlich wird er auch weiterhin als Lehrer tätig sein, denn: Tanz und choreographisches Arbeiten sind nicht einfach seine Profession sondern seine Passion!

Katharina Keller

Schulleitung/Administration

Seit 1994 im Dance Stop Center.

Berufsbegleitende Ausbildung in Tanzpädagogik.

Seit 2016 Teil der Schulleitung. 

 

Maya Spörri

Schulleitung/Administration/Line Dance Instruktorin

 

Die Liebe zum Tanzen hat Maya erst als Erwachsene entdeckt. Seit 2006 tanzt sie Line Dance, seit 2008 startet sie regelmässig an Turnieren. 2011 hat sie durch einen Sommerworkshop den Weg ins Dance Stop Center gefunden. Seither besucht sie regelmässig Stunden in Ballett, Hip Hop und Zeitgenössischem Tanz. Für die Line Dance Szene organisiert sie seit mehreren Jahren Trainings, Workshops und Privatstunden mit Tanzlehrern aus dem In- und Ausland. Im Dance Stop Center unterrichtet Maya Line Dance für Kinder und Erwachsene und ist seit 2016 Teil der Schulleitung.

Hauptberuflich arbeitet sie in einem Handels- und Produktionsbetrieb. Seit vielen Jahren ist sie dort für die Buchhaltung und die Personaladministration verantwortlich.

Sandy Egg-Keiser

Tanzlehrerin und Gründerin Dance Stop Center

 

Ausbildung in Deutschland, London und New York in Theater Dance, Tap, Jazz, Ballett und Hip Hop. Gesang und Schauspiel als Ergänzung. Verschiedene Auftritte in Video- und TV-Shows. Workshops und Lehrtätigkeit in der Schweiz, Deutschland und New York.

 

1993 gründete Sandy eine eigene Tanzschule in Schaffhausen: TOP DANCE STUDIO, die ab November 1999 in DANCE STOP CENTER umbenannt wurde. Im Juli 2016 wurde die Schule schliesslich in die Dance Stop Center GmBH umgewandelt und der neuen Schulleitung anvertraut.

 

Eigene Tanzprojekte:

 

1996 «GRAND OPENING» im Stadttheater SH

1998 «THE GRAND WALDORF-ASTORIA» in der Stahlgiesserei SH

2000 «HISTORY OF MYSTERY» im Stadttheater SH

2003 «MEMORIES» im Stadttheater SH

2005 «CRIME TIME» im Stadttheater SH

2008 «COLORFUL» im Stadttheater SH

2011 «JOYFUL» im Stadttheater SH

2013 «CELEBRATION» im Stadttheater SH

Ariadne Brill

Tanzlehrerin

Ariadne tanzt, seit sie ein kleines Kind war. Nachdem sie mit drei Jahren zum ersten mal den Nussknacker sah, wusste sie, dass Ballett ein Teil ihres Lebens werden musste. Ariadne hat Ballett und andere Tanzstile in den USA, Brasilien und Deutschland studiert. Sie hat über viele Jahre zahlreiche Stipendien erhalten, und hat viele Aufführungen absolviert. Sie war Solistin an der Frankfurter Oper und in der CuBallet Touring Group, wo sie in bekannten Ballettaufführungen wie Coppelia, Don Quixote und dem Nussknacker auftrat.  Ariadne studierte Tanz an
der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main und an der University of Iowa in Iowa City. Später studierte sie frühkindliche Entwicklung und hat einen Master in Psychologie. Sie ist überzeugt davon, dass Tanz und Bewegung Freude und Wohlbefinden mit sich bringen. Im Dance Stop Center unterrichtet sie mit grosser Freude und Leidenschaft Ballett, von Pre-Ballett für die Kleinsten, über Kinder Ballett Kurse, bis zu Ballett Kursen für Erwachsene.
Ariadne hat drei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Schaffhausen.
 

Daniela Kunz

Tanzlehrerin

 

Im Alter von fünf Jahren begann Daniela mit dem Ballettunterricht und absolvierte die RAD-Prüfungen (Royal Academy of Dance) in Pre-primary bis Grade 6. Zusätzlich nahm sie Unterricht an der Ballettschule für das Opernhaus Zürich sowie an der Schweizerischen Ballettberufsschule. Im Jahr 2000 widmete sie sich im Dance Stop Center Schaffhausen den Tanzstilen Jazz, Afro-Jazz, Musical, Hip-Hop und Tap. Kurz darauf trat sie der Dance Stop Company bei, mit welcher sie an zahlreichen Auftritten mitwirkte. Daniela übernahm einige Stundenvertretungen, bevor sie 2006 eigene Tanzlektionen unterrichtete – erst in Schaffhausen, später auch in Stein am Rhein. Mit diversen Weiterbildungen und Workshops bei internationalen Tänzern und Choreographen erweitert Daniela ihre Tanzkenntnisse laufend.

Evelyn Tritto

Tänzerin/Tanzlehrerin

 

Schon im Alter von vier Jahren besuchte Evelyn den Jazztanz-Unterricht bei Sandy Egg-Keiser im Dance Stop Center. Später nahm sie zusätzlich Ballettunterricht und trainierte mehrmals wöchentlich. 2007 wirkte sie beim Musical «Die schwarzen Brüder» mit, das in der Stahlgiesserei SH aufgeführt wurde. Nach einem Sprachaufenthalt mit begleitendem Tanzunterricht in Kalifornien, absolvierte Evelyn 2012 die Ausbildung zur Jazztanzlehrerin an der isaJAZZDANCE in Zürich und besuchte während 6 Monaten die «Steps on Broadway» in New York, wo sie Unterricht in Ballett, Contemporary, Jazz und Hip Hop nahm. Von 2013 bis 2015 tanzte Evelyn in der «Cinevox Junior Company» und unterrichtet seit Dezember 2013 Streetjazz und Contemporary Jazz im Dance Stop Center.

Jacqueline Nideröst-Keiser

Tanzlehrerin/Pilates Trainerin

 

Früher unterrichtete Jacky im Dance Stop Center auch Stepptanz, wofür sie sich in Zürich und New York weiterbildete. Aktuell unterrichtet sie unsere Theater Jazz Dance Klasse, mit der sie unterhaltsame, überraschende und spritzige Choreographien entwickelt.

2004 absolvierte sie die Ausbildung zur Praktizierende der Spiraldynamik und ergänzte diese 2006 mit der Fortbildung 3D-Strechmassage nach den Prinzipien der Spiraldynamik. Jacky liess sich zudem zur Pilates Trainerin mit Zertifikat ausbilden und eröffnete 2006 ihr eigenes Pilates Studio Core Balance, welches mit speziell von Joseph H. Pilates entwickelten Geräten aus Amerika ausgestattet ist. Die weiteren Aus- und Weiterbildungen im Bereich Kinesio Taping nach Dr. Kenzo Kase, Wirbelrichten nach Dieter Dorn und Breuss-Massage sowie ihre Ausbildung zur Star Rückentrainerin und bodyART-Instruktorin verdeutlichen Jackys umfassenden Kenntnisse, die sie in ihren Ganzkörpertrainings anwendet.

Jessica Akay

Tanzlehrerin

 

Mit drei Jahren entdeckte Jessica das Tanzen für sich und hatte ihre ersten Tanzaufführungen an Schul- und Familienfesten. 2002 begann sie an einer Tanzschule in Deutschland zu trainieren. Bald schon nahm sie an Videoclip Contests in Belgien, Holland und ganz Deutschland teil und konnte damit einige Erfolge feiern. Jessica folgte ihrer Leidenschaft und erweiterte ihre Tanzkenntnisse, indem sie an diversen Hip Hop Workshops teilnahm. 2007 begann sie eigene Klassen zu unterrichten in den Bereichen Kindertanz, Hip Hop und Zumba. 2009 begann Jessica für Brautpaare individuelle, schöne und amüsante Choreographien zu erstellen, um dem «öden», immer gleichen Standard-Hochzeitstanz ein Ende zu setzen. Damit bescherte sie bereits einigen Brautpaaren eine tolle Hochzeit mit unvergesslichen Tanzmomenten. Jessica machte 2011 die Ausbildung zur ADTV Tanzlehrerin, wobei sie die Standard Latein-Tänze erlernte und im Unterricht assistierte. Im selben Jahr trainierte sie eine eigene Contest-Gruppe, welche bis heute sehr erfolgreich ist. Heute ist Jessica zweifache Mutter und unterrichtet im Dance Stop Center mit viel Freude Hip Hop für alle Altersstufen. Auf Anfrage choreographiert und instruiert Jessica nach wie vor ganz individuelle Hochzeitstänze.

Johanna Derksen

Tanzlehrerin

 

Seit ihrer frühen Kindheit tanzt Johanna mit Leidenschaft. Nachdem sie einige Jahre Ballett getanzt hat, zog es sie in Richtung Jazz, Street-Jazz und Stepptanz. Seit über 16 Jahren tanzt Johanna im Dance Stop Center und verfeinerte ihre Technik bei Pascalle Stahel und Sandy Egg-Keiser. Johanna wirkte 2004 beim Jugendmusical «Stamp» in Kloten sowie 2007 beim Maturarbeit-Projekt «Destiny’s Dance» in Schaffhausen mit. Zudem konnte sie mit der Dance Stop Company bei zahlreichen Auftritten mitwirken und Tanzerfahrung sammeln. In Form einer Weiterbildung nahm Johanna 2013 während einer Woche Tanzunterricht an der «Steps on Broadway» in New York. Für neue Eindrücke besucht Johanna regelmässig Workshops in Zürich und Schaffhausen.

Karina Winopal-Ruhl

Tanzlehrerin

Ihre Liebe zum Tanzen entdeckte Karina bereits als Kleinkind. Sie fing mit ukrainischen Volkstänzen an, erlernte dann die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze. Später kamen Flamenco, Modern Dance und zeitgenössischer Tanz dazu. Die verschiedenen Tanzstile ergeben eine spannende Mischung, die Karina ineinander fließen lässt, um Grenzen zu überschreiten und

Neues zu entdecken. Um dem Tanz mehr Raum zu geben, absolvierte Karina eine

berufsbegleitende Tanzpädagogikausbildung, die sie stark inspirierte und ihren Horizont sehr erweiterte. Seit Juli 2016 ist sie diplomierte Tanzpädagogin.

Karina ist außerdem Physiotherapeutin und bringt ein gutes Gesundheitswissen mit.

Im Dance Stop Center unterrichtet sie Modern Flamenco und Tanzimprovisation und möchte ihre Leidenschaft und ihren Spaß am Tanzen teilen und weitergeben.

Lionel Perrinjaquet

Tanzlehrer

Im Alter von 8 Jahren fand Lionel über einen Tanzworkshop den Weg ins Dance Stop Center, wo er zunächst Hip Hop Stunden bei Andy Bühlmann besuchte. Später kam dann zusätzlich das Training in Streetjazz und Contemporary Jazz bei Evelyn Tritto dazu. Nach dem Schulabschluss an der Kantonsschule, besuchte Lionel mehrere Monate das Broadway Dance Center in New York und wurde in ganz verschiedenen Tanz Genres unterrichtet. Sein Fokus lag dabei klar auf den Street Styles. Am Broadway Dance Center hatte er die Möglichkeit von einigen der besten Tänzer in diesen Styles zu lernen.

Dieses Wissen und die grosse Freude am Tanzen gibt Lionel in seinen Hip Hop Stunden weiter. 

Mark Egg

Djembélehrer

 

Bereits während seiner Schulzeit spielte Mark Blockflöte und Keyboard und besuchte den Gitarrenunterricht. Als Jugendlicher stieg er auf E-Gitarre um und spielte in der international bekannten Rock Band «Black Angels». Später besuchte Mark zahlreiche Kurse in Meditation, Yoga, Taj Chi, Psychologie, Schamanismus, Medialität, Gruppendynamische Prozesse, Gesang, Rhythmuspädagogik uvm. Drei Trommelstudienaufenthalte in Guinea-Westafrika und viele weitere Djembé-Workshops und Fortbildungen ermöglichten ihm von verschiedenen Meistertrommlern im In- und Ausland zu lernen. Als Perkussionist wirkte er in diversen Projekten und Formationen mit, wie Steelband, Big Band, Klangreisen, Ensembles usw. 1998 gründete Mark schliesslich die Djembéschule Schaffhausen, die mit Workshops und Djembékursen ein vielseitiges Angebot für Jung und Alt bietet.

 

Fotos: creationworx.ch, Martin Schunerits-Grandits

© 2016 by Dance Stop Center.

  • Schwarz Instagram Icon
  • Facebook Basic Black
  • YouTube Basic Black